Rectangle 293.png

Flavia ist für Patient:innen mit einem Rezept oder einem Diagnosenachweis kostenlos

Um den vollen Zugriff auf die App zu erhalten, benötigen Sie ein Rezept, das von Ihrer Ärztin ausgestellt wurde. Sowohl Ihr Hausarzt als auch Ihr:e Diabetolog:in können Ihnen die App für Ihr Diabetes-Management verschreiben. Ihre Krankenkasse übernimmt alle Kosten für die App, sobald Sie das Rezept oder den Nachweis der Diagnose haben. Im Folgenden haben wir Ihnen den Vorgang in drei einfachen Schritten erklärt.

Artboard 4 copy.png

Schritt 1

Option 1: Holen Sie sich ein Rezept

Machen Sie einen Termin beim Arzt, um Ihre Symptome zu besprechen. Wenn bei Ihnen Typ-2-Diabetes diagnostiziert wurde, können Sie um ein Rezept für Flavia bitten.

Option 2: Beantragen oder verwenden Sie einen vorhandenen medizinischen Diagnoseschein

Verwenden Sie den Diagnoseschein, den Sie bereits haben, oder bitten Sie Ihren Arzt,  einen auszustellen. Schicken Sie eine E-Mail oder Rufen Sie direkt in der Klinik oder bei Ihrem Arzt an, um ein ärztliches Attest zu Ihrer Diagnose anzufordern.

Schritt 2

Schicken Sie Ihr Rezept oder den Nachweis Ihrer Diagnose an Ihre Krankenkasse.

Um Ihren Aktivierungscode zu erhalten, reichen Sie einfach Ihr Rezept oder Ihren Diagnosenachweis als Scan oder Foto über die Krankenkassen-App, das Online-Portal oder per E-Mail bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse ein. Alternativ können Sie es auch per Post schicken. Ihr persönlicher Aktivierungscode wird Ihnen dann zugeschickt.

Schritt 3

Aktivieren Sie Flavia!

Ihr 16-stelliger persönlicher Aktivierungscode trifft innerhalb von 3-4 Tagen ein. Danach muss er innerhalb von 30 Tagen verwendet werden.

Bitte bedenken Sie, dass Flavia nur für gesetzlich Versicherte verfügbar ist.

Verschreibungsprozess

Sie haben Ihren Aktivierungscode schon? Dann können Sie Flavia jetzt aktivieren!

Noch Fragen offen? Kontaktiere uns