Gerätekompatibilität

Android

Die Flavia App ist mit Android Geräten der Softwareversion 5.x aufwärts kompatibel.

Apple iOS

Die Flavia App ist mit iOS Geräten der Softwareversion 14.x aufwärts kompatibel.

Datenübertragbarkeit

Die Datenübertragbarkeit wird durch den Export der vom Nutzer erfassten Daten gewährleistet. Dieser Export kann jederzeit vom Benutzer selbst im Datenexportbereich von Flavia initiiert werden. Der Export erfolgt in einem menschenlesbaren Format als PDF und kann ausgedruckt werden. Ebenso kann der Benutzer einen maschinenlesbaren JSON-Export generieren.

Interoperabilität der Daten

Allgemeine Informationen

Flavia verwendet den FHIR-Standard (Fast Healthcare Interoperable Resources) für den JSON-Export, so dass die Gesundheitsinformationen von anderen Anwendungen abgerufen werden können. Weitere Informationen über JSON finden Sie in diesem Artikel. Im Bericht sind die Daten der letzten zwei Wochen enthalten.

Struktur

Das zentrale Konzept von FHIR ist die Ressource, die den Baustein für den Informationsaustausch darstellt. Flavia exportiert eine Liste von Ressourcen, die eine Reihe von Datensätzen darstellt. Weitere Informationen über die Struktur finden Sie in diesem Artikel.

Derzeit verwendet Flavia zwei Arten von Ressourcen, nämlich Patienten und Beobachtungen.

Patienten

Patienten enthält den Namen des Benutzers in einem Textfeld.

Weitere Informationen über Patienten finden Sie in diesem Artikel.

Beobachtungen

Beobachtungen enthalten Einzelmessungen für verschiedene gesundheitsbezogene Ereignisse. Weitere Informationen über Beobachtungen finden Sie in diesem Artikel.

Jeder Beobachtungseintrag hat einen Code, der auf der LOINC-Klassifikation (Logical Observation Identifiers Names and Codes) basiert. LOINC hat verschiedene Panels, z. B. Diabetes Tracking Panel.

Derzeit exportiert Flavia die folgenden Arten von Messungen:
 

​- Vom Benutzer protokollierte Aktivität

- Blutzucker

- HbA1c

- Notizen

- Gewicht

 

Alle diese Beobachtungen sind nach Typ geordnet, wie in der obigen Liste. Die Beobachtungen können anhand des Feldcodes unterschieden werden.

Für alle Beobachtungen enthält das Feld effectiveDateTime die Uhrzeit des Beginns der Beobachtung in UTC.

 

Eine ausführlichere Beschreibung der Beobachtungen und ein Beispiel für den Datenexport finden Sie in dieser PDF-Datei.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte dieses PDF.